KhochN

Im Unternehmensinteresse gesteuerte Kommunikation wird für Klinikunternehmen immer wichtiger. Deswegen lassen die Augsburger Perspektiven in kleinem Rahmen ein weiteres wichtiges Format auferstehen, Kn – die Konferenz der Kommunikationsprofis in der deutschen Kliniklandschaft.

Vor allem die Zwänge des Fachkräftemangels lassen Klinikmanager heute andere Schwerpunkte als noch vor wenigen Jahren setzen. Wo früher unter dem Stichwort „Marketing“ mit schmalen Budgets undifferenzierte Internetauftritte und Fluten schlichter Flyer produziert wurden, wird heute nach den richtigen Wegen gesucht, die wichtigen Zielgruppen erfolgreich anzusprechen:

  • Public Relations begin at home: Der schon lange geltende Leitsatz jeder Unternehmenskommunikation greift immer mehr auch in Kliniken. Wer sich unzureichend um die kümmert, die man hat, wird kaum neue hinzugewinnen können. Das ist auch eine Aufgabe neu gedachter Interner Kommunikation.
  • Der War for Talents hat längst begonnen – und mit ihm das Ringen um die originellste Personalanzeige, die pfiffigste Kampagne, die auffälligsten Werbegeschenke, den besten Onlineauftritt ...
  • Und es wird doch wahr: Patienten, die in Gesundheitsfragen zunehmend an Information und Wissen gewinnen, nehmen eine Schlüsselrolle bei der Steuerung von Belegungszahlen ein. 

 Näheres finden Sie unter www.khochn.de.